Wolfensberger AG
Wolfensberger AG

En Stoss alti Bilder – Dieter Wiesmann

Der Herausgeber Hansruedi Herrmann hat in diesem Buch Erinnerungen und Bilder an den Schaffhauser Liedermacher Dieter Wiesmann sorgfältig zusammengetragen. Mit Textbeiträgen der wichtigsten Begleitpersonen im Leben von Dieter Wiesmann. Mit einer Übersicht seiner Bühnenauftritte und den wichtigsten Liedern. Aber auch einer Auswahl von Notizen und Gedichten.
Konzept & Grafik von Jeannine Hermann – Druck 4-farbig CMYK – Gewebeband mit Folienprägung

ART … and its greatness

UBS Zürich hat dieses von Charles Blunier & Co. AG gestaltete Buch herausgegeben. Es wurde als Kundengeschenk für ausgewählte Besucher der Art Basel Hong Kong konzipiert. Wolfensberger hat den 10-farbigen Druck ausgeführt – es wurden 6 verschiedene Pantone-Leuchtfarben und 4 Skala-Farben eingesetzt. Der Hardcover wurde in Pergamin eingeschlagen und mit zwei Leuchtfarbpunkten aus dem Vorsatz beklebt.

Mit guter Architektur Massstäbe setzen

Die Stiftung für die Auszeichnung guter Bauten im Kanton Zürich prämierte 2016 zum fünften Mal beispielhafte Bauten im Kanton. Mit der Auszeichnung werden Bauherrschaften und Architekten/-innen bedacht, die sich in vorbildlicher Weise für die Realisierung qualitätsvoller Architektur engagiert haben. Das Bewusstsein für die aktuelle Baukultur im Kanton Zürich soll damit gefördert und die öffentliche Diskussion über das Bauen angeregt werden. Die Broschur wurde mit einer im Siebdruck bedruckten PVC-Folie umlegt. Wolfensberger hat als Partner der Stiftung auch eng mit dem Designer Andreas Hänggi bei der Prepress-Arbeit mitgearbeitet.

Not Another Pop Song

Die Publikation wurde von der Galerie Tart, Zürich, durch die Kuratorin Catrina Sonderegger herausgegeben. Zur Ausstellung «Not Another Pop Song» gestaltet der Künstler Dominik Stauch, Thun, diese Broschur. Den üblichen 4 Skala-Farben wurden bei Wolfensberger direkt an der Druckmaschine zusammen mit dem Künstler Leuchtfarbenanteile beigemischt. Die Arbeiten des Künstlers und die Fotos von Bettina Diel kamen auf dem haptischen und sehr voluminösen Papier Holmen TRND 2.0 sehr gut zur Geltung.